Eine Gemeinschaft

Sei dabei ....

"Kameradschaft, Respekt, Verantwortung und Toleranz" werden bei uns GROßGESCHRIEBEN!

 

Spiel und Spaß

Freizeitgestaltung bei der Jugendfeuerwehr

Euch erwarten aufregende Dienste und Aktionen mit Spiel, Spaß und Spannung rund um das Thema "Feuerwehr".

 

Technik

LERNT DEN UMGANG

1000 l Wasser pro Minute zu bändigen ist nicht leicht.
Wir zeigen euch wie das geht. 

Das "Stufenprogramm Jugendflamme"

 

Im Jahr 1998 wurde das „Stufenprogramm Jugendflamme“ in Baden Württemberg nach dreijähriger Testphase eingeführt.

In den Jahren zwischen 1999 – 2001 wurde das Konzept vom Fachausschuss Wettbewerbe überarbeitet, sodass es ab dem Jahr 2001 bundesweit durchgeführt werden konnte.

Ziel des „Stufenprogramms“ ist es, das Gemeinschaftsgefühl der Teilnehmer durch die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr sowie durch sportliche und spielerische Aspekte zu fördern und zu fordern und um den Jugendlichen über die Jahre einen Leistungsnachweis in Form eines Ausweises und der Abzeichen zu bestätigen. Außerdem bietet es die Möglichkeit, die Jugendfeuerwehrarbeit abwechslungsreich und interessant zu gestalten und dient somit als Leitfaden für Jugendliche und Betreuer.

Um diese bereits vorhandenen Richtlinien genauer zu definieren, hat sich das Fachgebiet  „Wettbewerbe“ der Jugendfeuerwehr des Landkreis Tuttlingen „eigene" Konzepte zur Durchführung der Jugendflammen  erarbeitet um diese den einzelnen Jugendfeuerwehren im Landkreis zu erleichtern.

Diese Richtlinien wurde dem Ausschuss der Kreisjugendfeuerwehr Tuttlingen vorgelegt und durch den Ausschuss bestimmt.

Das heißt, dem gilt es zu folgen, nicht zuletzt um einen einheitlichen Ausbildungsstand aller Jugendlichen zu erreichen und Bevormundung wie auch Benachteiligungen auszuschließen.

 

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei der Durchführung des "Stufenprogramm Jugendflamme".

 

 

Richtlinien "Jugendflamme 1" Landkreis Tuttlingen

Richtlinien "Jugendflamme 2" Landkreis Tuttlingen

Meldeliste Jugendflamme